Erste Anlage noch nicht ausgelastet

ST.GALLEN. Der Stadtrat schliesst den Bau einer zweiten Street-Workout-Anlage in der Stadt nicht aus. Allerdings sei bei derjenigen auf dem Aussenplatz des Athletik Zentrums die Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht.

Merken
Drucken
Teilen
Trainieren an Stangen: Street-Workout-Anlage vor dem Volksbad. (Bild: Urs Bucher)

Trainieren an Stangen: Street-Workout-Anlage vor dem Volksbad. (Bild: Urs Bucher)

Seit bald drei Jahren steht in St.Gallen eine Street-Workout-Anlage. Sie ist die erste dieser Art in der Schweiz. Da sie sich grosser Beliebtheit erfreut, wollte CVP-Stadtparlamentarier Stefan Grob in einer Einfachen Anfrage vom Stadtrat wissen, ob dieser die Möglichkeit sieht, in naher Zukunft eine zweite Street-Workout-Anlage zu realisieren. Grob erkundigt sich auch nach den Kosten der bestehenden Anlage.

Nicht übernutzte Anlage

In der Antwort betont der Stadtrat die Wichtigkeit der frei zugänglichen und während des ganzen Jahres an allen Wochentagen genutzten Anlage. Er unterstreicht aber auch, dass der sportliche wie kommunikative Treffpunkt stets gut frequentiert, aber nicht übernutzt sei. Dazu trage auch der Mix aus aktiven und passiven Sportlern bei, da das Training auf der Anlage nicht über eine lange Dauer praktiziert werden könne. Laut dem Stadtrat betrugen die Kosten zur Erstellung des Street-Workout-Parks rund 52 000 Franken.

Da Sport- und Gartenbauamt überzeugt sind, dass es sich beim Street-Workout nicht um einen kurzfristigen Hype handle, wird diese Erkenntnis ins noch zu erarbeitende Gemeindesportanlagen-Konzept einfliessen. Dieses ist die Grundlage für den Betrieb neuer Sportanlagen in der Stadt.

Zentrumsnaher Park erwünscht

Da der Park vor dem Volksbad noch weitere Sportler aufnehmen könne und die Kapazitätsgrenze noch nicht erreicht sei, werde das Gemeindesportanlagen-Konzept entscheiden, ob und wann eine zweite Anlage gebaut werden soll. Falls es so weit wäre, würde die Anlage aber ebenfalls zentrumsnah und in gut frequentierter Sportumgebung erstellt. (kar)