Ersatz für vom Sturm umgeknickte Weide

GOLDACH. An der 104. Generalversammlung der Raiffeisenbank Goldach wurde den Mitgliedern kommuniziert, dass die Raiffeisenbank der Gemeinde Goldach eine Weide für die Seepromenade schenkt. Die Weide wurde nun kurz vor dem Wintereinbruch gepflanzt.

Drucken
Teilen

GOLDACH. An der 104. Generalversammlung der Raiffeisenbank Goldach wurde den Mitgliedern kommuniziert, dass die Raiffeisenbank der Gemeinde Goldach eine Weide für die Seepromenade schenkt. Die Weide wurde nun kurz vor dem Wintereinbruch gepflanzt. Zusätzlich wurde auch das Geschenk der Gemeinde Goldach zugunsten des Segelclubs Goldach, eine Pappel, eingesetzt. Ein Geschenk als Zeichen der Verbundenheit mit der Gemeinde.

Die Weide wurde mittels eines Spatens bereits bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Goldach symbolisch an Gemeindepräsident Thomas Würth übergeben. Die Weide ersetzt jetzt an der Seepromenade einen Baum, welcher bei einem Sturm umgeknickt war. (pd/ast)