Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ERNÄHRUNG: Vom Strassenfest zur Fachtagung

Das Strassenfest Veganmania zum Thema pflanzliche Ernährung und veganer Lebensstil war im Mai in Gossau bereits ein voller Erfolg. Nun legen die Veranstalter in St. Gallen nach.

Vorträge, Informationsstände und ein Workshop – alles rund ums Thema pflanzliche Ernährung: Übermorgen Sonntag, 10 bis 18 Uhr, findet im Festsaal an der Katharinengasse 11 eine Tagung zu veganer, also ausschliesslich pflanzlicher Ernährung statt.

In Zusammenarbeit mit Swissveg, dem interessenvertretenden Verein der Vegetarier und Veganer in der Schweiz, haben die Veranstalter der Veganmania nun deren Fortsetzung auf die Beine gestellt. «Im Unterschied zur Veganmania ist die Tagung am Sonntag als Vertiefung gedacht. Im Fokus steht der Austausch und die Diskussion über ausgewogene pflanzliche Ernährung», sagt Ernährungsberater und Organisator Wendelin Matawa Keller. Man müsse aber keinesfalls Experte sein, um teilzunehmen. «Sich für die Thematik zu interessieren reicht völlig. Wir hoffen auf ein buntgemischtes Publikum», sagt Keller. Das Thema spreche längst nicht mehr nur ein Nischenpublikum an.

In Gesundheit steckt mehr als Ernährung

An der Tagung sollen durch Vorträge verschiedene Themen­gebiete angesprochen werden. Zum Beispiel die Gesundheit des Menschen als Zusammenspiel verschiedener Faktoren. «Eine pflanzliche, ausgewogene Ernährung ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber man sollte versuchen, sich ein Gesamtbild vor Augen zu führen», sagt Keller. Für ganzheitliche Gesundheit seien auch Stressmanagement, ausreichend Bewegung oder Schlaf wichtige Kernelemente.

An der Veranstaltung am Sonntag werden auch Gastreferenten verschiedener Berufszweige zu Wort kommen. Beispielsweise Christian Frei, einer der Mitbegründer des vegetarischen Restaurants Tibits in St. Gallen, oder Sonja Bacus, Vertreterin der Paracelsus-Klinik Lustmühle in Teufen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist gratis, es wird eine freie Kollekte durchgeführt. (kas)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.