Eritreer, Syrer und Afghanen kochen

Drucken
Teilen

Wittenbach Einmal pro Woche können Menschen mit schmalem Budget im K-Treff im Kirchenzentrum Vogelherd für einen Franken einkaufen. Nun wollen sie etwas zurückgeben. Unter der Leitung von Andy Lehmann sind diesen Freitag ab 19 Uhr alle zu einem internationalen Nacht­essen eingeladen. Die Vorspeise stammt aus Eritrea, der Hauptgang aus Syrien und das Dessert aus Afghanistan. Dazu gibt’s ab 20 Uhr Lesungen und Töbi Tobler spielt Hackbrett. Anmeldung erwünscht: ueli.baechtold@ tablat.ch, 071 298 40 13. (pd/cor)