Erinnerungen als Geschenk erleben

rorschach. Der geheimnisvolle Titel «Ein Haus aus lauter kleinen Klötzchen» lockte am Donnerstagnachmittag viele Seniorinnen und Senioren ins evangelische Kirchgemeindezentrum in Rorschach.

Merken
Drucken
Teilen

rorschach. Der geheimnisvolle Titel «Ein Haus aus lauter kleinen Klötzchen» lockte am Donnerstagnachmittag viele Seniorinnen und Senioren ins evangelische Kirchgemeindezentrum in Rorschach. Pfarrer Patrick Marchlewitz verriet zum Beginn des Treffens, der zweite Teil würde Mut und Offenheit erfordern. Doch zuerst schaute man sich den Film mit dem geheimnisvollen Titel an. Ein alter Mann in seinem Haus ist dem Regen ausgesetzt, wird von allen Seiten umspült. Da verliert er seine Pfeife. Um sie zu suchen, zieht er sich seinen Taucheranzug über, wagt einen Tauchgang bis ganz zuunterst im Haus. Bei der Rückkehr nimmt er sich aus jedem der vielen übereinander liegenden Räume seines Hauses einen Gegenstand mit: Sie sind Symbole für die Erinnerungen an seine Lebensräume. Das Grösste die Erinnerung an die Gemeinschaft mit seiner geliebten Frau.

Der Film lud dazu ein, selber in Erinnerungen zu schwelgen und sich mit den Tischnachbarn auszutauschen. Gerne hätte man da an jedem Tisch gehorcht und dort wohl von viel Schönem und von überwundenen Schwierigkeiten gehört und erfahren, wie gut solcher Austausch tut. (pb.)