Erfolgreicher Musikkrimi

Die Musikgesellschaft Bernhardzell lud am Samstag zum Krimiabend. Dieser sei bei den Zuschauern in der bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle sehr gut angekommen, sagte Präsidentin Fabienne Krapf gestern: «Der Abend war ein voller Erfolg.

Drucken
Teilen
MEHRZWECKHALLE, BERNHARDZELL: Unterhaltungsabend der Musikgesellschaft Bernhardzell (Bild: Benjamin Manser)

MEHRZWECKHALLE, BERNHARDZELL: Unterhaltungsabend der Musikgesellschaft Bernhardzell (Bild: Benjamin Manser)

Die Musikgesellschaft Bernhardzell lud am Samstag zum Krimiabend. Dieser sei bei den Zuschauern in der bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle sehr gut angekommen, sagte Präsidentin Fabienne Krapf gestern: «Der Abend war ein voller Erfolg.» Nach einem ersten Teil mit Marschmusik, Polka und traditionellen Stücken folgte der Auftritt des «Jungorchesters» Funbrass aus Bernhardzell und Hauptwil. Im dritten Teil des Programms, der unter dem Titel «Tatort Bernhardzell» stand, leitete Inspektor Gröbli durch einen musikalischen Krimi, zu dem die Musiker in Sträflingskleidern auf die Bühne kamen. An der Veranstaltung wurden auch zwei Mitglieder der Musikgesellschaft geehrt: Thomas Düring wurde nach 25 Jahren zum kantonalen Veteranen und Felix Schöb nach 50 Jahren zum kantonalen Jubilaren ernannt. Für Düring war es gleichzeitig der letzte Auftritt als Dirigent von Funbrass. (dag)

Aktuelle Nachrichten