Erfahrungen mit der ZPO

Auf Einladung des Juristenvereins spricht morgen Mittwoch, 18.15 Uhr, Beatrice Uffer-Tobler im grossen Saal des Kantonsgerichtes St. Gallen über Freuden und Leiden bei der Arbeit mit der Zivilprozessordnung (ZPO). Die Präsidentin der I./III.

Merken
Drucken
Teilen

Auf Einladung des Juristenvereins spricht morgen Mittwoch, 18.15 Uhr, Beatrice Uffer-Tobler im grossen Saal des Kantonsgerichtes St. Gallen über Freuden und Leiden bei der Arbeit mit der Zivilprozessordnung (ZPO). Die Präsidentin der I./III. Zivilkammer des Kantonsgerichts zeigt dabei auf, welche Erfahrungen seit Inkrafttreten mit der offen konzipierten ZPO gemacht wurden. Sie geht dabei auf häufige Probleme, auf Fragen aus dem Alltag und auf Meilensteine ein, die Bundesgerichtsurteile gesetzt haben. (pd/vre)