Engagement sichtbar machen

Seit Jahren dankt Wittenbach an einem Freiwilligenanlass all jenen, die sich engagieren. 2007 erhielt Wittenbach zudem als erste Gemeinde der Schweiz den Titel «Freiwilligen-Gemeinde», für das auf Freiwilligenarbeit basierende Nutzungskonzept des Schlosses Dottenwil.

Drucken
Teilen

Seit Jahren dankt Wittenbach an einem Freiwilligenanlass all jenen, die sich engagieren. 2007 erhielt Wittenbach zudem als erste Gemeinde der Schweiz den Titel «Freiwilligen-Gemeinde», für das auf Freiwilligenarbeit basierende Nutzungskonzept des Schlosses Dottenwil. Kürzlich wurde mit Fredy Zwickl erstmals ein Wittenbacher für sein Engagement geehrt. Die Gemeinde will damit einen Anreiz schaffen zur Freiwilligenarbeit und diese gegen aussen stärker sichtbar machen. Der Preis soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden. Auch andere Gemeinden werden aktiv. So haben Muolen, Eggersriet und Gossau 2014 erstmals den Prix Benevol verliehen. Mörschwil startete kürzlich ein Projekt aus dem Zukunftskafi. 2015 werden verschiedene Freiwillige im Mitteilungsblatt porträtiert. Im Herbst ist ein grosser Dankesanlass geplant. (cor)

Aktuelle Nachrichten