Energie für die Zukunft

STEINACH. Etwa 50 Personen beteiligten sich an der Wahlveranstaltung der FDP Steinach und bekundeten damit ihre Unterstützung für den Gemeindepräsidenten Roland Brändli sowie die FDP-Kandidaten Michael Aebisegger und Diego Studerus.

Drucken
Teilen

STEINACH. Etwa 50 Personen beteiligten sich an der Wahlveranstaltung der FDP Steinach und bekundeten damit ihre Unterstützung für den Gemeindepräsidenten Roland Brändli sowie die FDP-Kandidaten Michael Aebisegger und Diego Studerus. In der Firma Variosystems offerierte die FDP Wahlbratwürste und Getränke. Die Anwesenden wurden durch den Gemeinderatskandidaten Michael Aebisegger begrüsst, der die Kandidaten aus Steinach und den Kandidaten für das Kreisgerichtspräsidium, Olav Humbel, vorstellte. Energie für die Zukunft, das Wahlmotto der FDP-Kandidaten, wurde vom Gemeindepräsidenten Roland Brändli anhand der Wahlwerbung erläutert. Brändli sagte unter anderem auch, dass Unterstützungskomitee und die FDP zwei seiner Energiequellen für den langen Wahlkampf seien. (pd)

Aktuelle Nachrichten