Emil kommt «no einisch»

Nach Peach Weber und Polo Hofer tritt eine weitere Schweizer Persönlichkeit in Abtwil auf: Emil Steinberger zeigt im November sein «Best of»–Programm.

Corinne Allenspach
Drucken
Teilen
Im Programm «no einisch» sind viele Emil-Klassiker zu sehen. (Bild: pd)

Im Programm «no einisch» sind viele Emil-Klassiker zu sehen. (Bild: pd)

ABTWIL. Basel, Baden, Bern, Zürich, Luzern, Schaffhausen – und Abtwil. Adrian Osterwalder, Präsident des Abtwiler Vereins Cultura, verhehlt nicht, dass er sich riesig freut über sein neustes Engagement. Für Mittwoch, 18. November, um 20 Uhr hat er Emil Steinberger ins Oberstufenzentrum Mühlizelg in Abtwil eingeladen. Auf die Frage, ob Emil heute überhaupt noch ziehe bei den Leuten, antwortet Osterwalder: «Vor wenigen Tagen habe ich den Event auf Facebook gepostet und dadurch bereits über 80 Ticket verkauft. Wir sind sehr zuversichtlich, dass das OZ ausverkauft sein wird.»

Letztmals auf Tournée

Auch mit 82 Jahren ist Emil noch nicht bühnenmüde. Ab September wird er – so seine Gesundheit weiterhin mitspielt – unter anderem mit seinem Programm «Emil – no einisch!» letztmals auf Tournée gehen. Wobei er in der Region einzig in Abtwil auftreten wird. Mit «No einisch!» bedankt sich Emil laut eigenen Angaben bei seinen Fans, die ihm seit Jahrzehnten die Treue halten. Extra für sie hat er ein Programm zusammengestellt, in dem er «no einisch» beliebte Emil-Klassiker spielt, aber auch aktuelle Überlegungen kabarettistisch serviert. Kurz: Mehr Emil als in diesem Programm gehe nicht.

Vorverkauf: www.starticket.ch

Aktuelle Nachrichten