Elsy Lutz hört auf – «Anker» geschlossen

Im «Blickpunkt», dem Informationsblatt von appenzellisch Grub, verabschiedet sich Wirtin Elsy Lutz von ihren Gästen aus nah und fern. Während 60 Jahren hatte sie die heimelige Dorfwirtschaft «Anker» im Ortszentrum geführt.

Peter Eggenberger
Drucken
Teilen
Nach 60jähriger Wirtetätigkeit hat sich Elsy Lutz-Graf vom Restaurant Anker in Grub AR verabschiedet. (Bild: Peter Eggenberger)

Nach 60jähriger Wirtetätigkeit hat sich Elsy Lutz-Graf vom Restaurant Anker in Grub AR verabschiedet. (Bild: Peter Eggenberger)

grub AR. «Nach dem plötzlichen und unverhofften Spitaleintritt am 20. Januar muss ich Euch allen leider mitteilen, dass ich mein Restaurant aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiterführen kann», schreibt Elsy Lutz, verbunden mit einem herzlichen Dank an alle Gäste und jene guten Geister, die der Seniorin tatkräftig beigestanden sind. «Interessante Gespräche, politische Diskussionen, Appenzeller Sprüche, singen und lachen waren mir stets wichtig im Leben. Dank meiner Gäste war ich nie allein.»

Bäckerei, Wirtschaft und Familie

Mit ihrem in Oberegg aufgewachsenen Gatten Paul (er verstarb 1993) übernahm Elsy Lutz anno 1951 die Wirtschaft Anker im Gruber Dorfzentrum. Zum Betrieb gehörte damals auch eine Bäckerei samt Laden, und auch in der Familien- und Hausfrauenarbeit war Elsy Lutz-Graf von früh bis spät gefordert. «Man hat es einfach gemacht, das war damals nichts Aussergewöhnliches», erinnert sich die scheidende Wirtin, bei deren «Amtsantritt» in Grub noch vier weitere Bäckereien sowie die ebenfalls verschwundenen Restaurants Rössli, Eintracht, Blume und Linde existierten.

Beliebter Treffpunkt

Das Restaurant im ersten Stock mit Stube und Nebenstube wurde vom mächtigen, Gemütlichkeit ausstrahlenden und an Beck Lutz erinnernden Backofen dominiert. Hier trafen sich die unterschiedlichsten Leute aus nah und fern, um eng zusammengerückt zu diskutieren und der gradlinigen Meinung der schlagfertigen Wirtin zuzuhören. Alle bedauern das Verschwinden der altvertrauten Wirtschaft, und beste Wünsche gehen heute ins Senioren-Zentrum im benachbarten Eggersriet, wo Elsy Lutz ihren wohlverdienten Lebensabend verbringt.

Aktuelle Nachrichten