Elsa fegt die Stadt

Drucken
Teilen

Namenssuche Mit einem Wettbewerb hat die Stadt einen Namen für das erste Reinigungsfahrzeug mit Elektroantrieb gesucht. 250 Vorschläge sind eingereicht worden. Gestern Nachmittag war es so weit: Die Maschine wurde auf den Namen Elsa getauft. Er steht als Abkürzung für «elektrisch sauber». Die Gewinner des Wettbewerbs sind Roger Wälchli und Rolf Schneider, wie die Stadt mitteilt. (pd/cw)