Elektropunk-Band Egotronic tritt im «Nachtasyl» auf

Morgen Freitag, 23 Uhr, spielt die deutsche Elektropunk-Band Egotronic im «Nachtasyl» in der Grabenhalle. Die Reihe beschäftigt sich in Diskussionen, Vorträgen, Filmen und Konzerten mit den Thema Migration und Widerstand. Auch am Freitagabend ist ein Vortrag Teil des Programms.

Drucken

Morgen Freitag, 23 Uhr, spielt die deutsche Elektropunk-Band Egotronic im «Nachtasyl» in der Grabenhalle. Die Reihe beschäftigt sich in Diskussionen, Vorträgen, Filmen und Konzerten mit den Thema Migration und Widerstand. Auch am Freitagabend ist ein Vortrag Teil des Programms. Aktivistinnen und Aktivisten aus Göttingen sprechen unter dem Titel «Widerstand bei Abschiebungen».

Vor und nach dem Konzert von Egotronic legen jeweils St. Galler DJs auf, erst Wassily, dann das DJ-Duo Labor. Die Türen der Grabenhalle sind am Freitag von 19 bis 4 Uhr morgens geöffnet. (pd/kbr)

Aktuelle Nachrichten