Einzigartiges Publikum

Herr Schwalt, wie ist die Saison von «Kultur i de Aula» verlaufen?

Drucken
Teilen
Guido Schwalt Teammitglied von «Kultur i de Aula»

Guido Schwalt Teammitglied von «Kultur i de Aula»

Herr Schwalt, wie ist die Saison von «Kultur i de Aula» verlaufen?

Es lief super. Wir können einen neuen Rekord von Pass-Abonnements verzeichnen. Wir erhielten an fünf Abenden hervorragende Feedbacks. Einzig der Abend mit dem Masken-Künstler Michael Aufenfehn rief beim Publikum unterschiedliche Reaktionen hervor. Einigen gefiel der Abend ausserordentlich und anderen gar nicht.

Welches waren die Highlights?

Dazu gehört sicherlich der Auftritt des Duos Carrington & Brown welches tosenden Applaus erhielt. Als weitere Höhepunkte würde ich die Auftritte des Poetry-Slammers Philipp Schari und die der Schweizer-Gruppe Luna-Tic bezeichnen.

Das Duo Carrington & Brown war begeistert vom Publikum in der Aula. Ist ihr Publikum einzigartig?

Das ist so. Beim Auftritt von Carrington & Brown sangen die Leute sogar mit. Neben unseren Stamm-gästen kommen auch Leute, die uns spontan besuchen.

Wie sieht das Programm der nächsten Saison aus?

Das Programm wird erst im September über das Goldacher Gemeindeblatt «Wellenbrecher» bekannt gegeben. Es werden wieder tolle Künstler dabei sein. (sro)

Aktuelle Nachrichten