Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Einsprecher legen Rekurs ein

Gossau Gegen den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern mit je drei Eigentumswohnungen an der Rosenhügelstrasse ist Rekurs eingelegt worden. Dies bestätigt das kantonale Baudepartement auf Anfrage.

Gossau Gegen den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern mit je drei Eigentumswohnungen an der Rosenhügelstrasse ist Rekurs eingelegt worden. Dies bestätigt das kantonale Baudepartement auf Anfrage. Die Stadt Gossau hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass die Baukommission die Sammeleinsprache gegen das Projekt der Säntisblick Baupartner AG abgelehnt hatte (Ausgaben vom 4. und 8. Oktober). Einer der Einsprecher erklärte daraufhin, dass man einen Rekurs nicht ausschliesse, kurz darauf ging ein solcher beim Baudepartement ein. Mit dieser Möglichkeit hatte auch die Bauherrschaft gerechnet. Allerdings gehe man angesichts der Begründung der Gossauer Baukommission für die Ablehnung der Einsprache davon aus, dass das Bauprojekt auch einem Rekurs standhalte. (jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.