Einsprachen blockieren zwei Überbauungen

Drucken
Teilen

Thal Gleich zwei grössere Bauprojekte in der Gemeinde Thal sind blockiert. Gegenüber dem «Löwen» und der Post stehen noch die Visiere. Beim «Löwen» sind drei Mehrfamilienhäuser geplant. Schon im Jahr 2015 wurde das Baugesuch eingereicht, wegen Einsprachen kam es zunächst zu Anpassungen. Trotzdem blieben neuerliche Einsprachen nicht aus. Das Verfahren läuft noch, ein Entscheid sollte aber demnächst fallen – wahrscheinlich in ungefähr einem Monat. Nach Auskunft von Bauamtsleiter Herbert Perchtold sind die Grundlagen für einen Entscheid praktisch zusammengetragen.

Eine weitere grössere Überbauung soll zwischen dem Thaler Rathaus und der Post entstehen, auf dem Höchner-Areal, das von Dorf- und Tobelmülistrasse begrenzt wird. Für dieses Grundstück ist eine Dreierkomposition vorgesehen. Ausserdem sind ein Einzelhaus sowie ein angebautes Haus anstelle des bisherigen Lagers geplant. Auch dieses Bauvorhaben im Dorfzentrum ist derzeit wegen Einsprachen blockiert. Bis zum Entscheid könnte es in diesem Fall aber noch eine Weile dauern. Für August ist ein erster Augenschein vorgesehen. Der Ball liegt nun bei beiden grösseren Bauprojekten bei der Gemeinde. (gb)

Aktuelle Nachrichten