Einlenker in Gossau gesperrt

GOSSAU. Vom 5. bis 7. Oktober wird der Einlenker der Rosenhügelstrasse in die Herisauerstrasse in Gossau gesperrt. Grund dafür sind Belagsarbeiten auf der Herisauerstrasse und die Fertigstellung des Einlenkers, heisst es in einer Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei.

Merken
Drucken
Teilen

GOSSAU. Vom 5. bis 7. Oktober wird der Einlenker der Rosenhügelstrasse in die Herisauerstrasse in Gossau gesperrt. Grund dafür sind Belagsarbeiten auf der Herisauerstrasse und die Fertigstellung des Einlenkers, heisst es in einer Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei. Um chaotische Zustände zu vermeiden, wird der Verkehr auf der Kantonsstrasse während der Bauarbeiten durch Ampeln geregelt. Umleitungen für die übrigen Verkehrsteilnehmer werden signalisiert. Sollten die Bauarbeiten durch schlechtes Wetter gestört werden, werden die Belagsarbeiten jeweils um einen Tag verschoben. Das kantonale Tiefbauamt, die Stadt Gossau und das beauftragte Bauunternehmen versuchen, die Behinderungen auf ein Minimum zu beschränken und hoffen auf Verständnis für die Situation, heisst es in der Mitteilung weiter. (pd/pat)