Einen Tag lang Trinkwasser im Fokus

Steinach. Die Trunz Water Systems AG organisierte den Trunz Water Day. Über das grosse Interesse freute sich Geschäftsführer Ralph Hangartner: «Der Trunz Water Day ist für uns eine ideale Plattform.

Drucken
Teilen

Steinach. Die Trunz Water Systems AG organisierte den Trunz Water Day. Über das grosse Interesse freute sich Geschäftsführer Ralph Hangartner: «Der Trunz Water Day ist für uns eine ideale Plattform. Einerseits um Experten im Bereich der Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern sowie Personen aus Ländern mit Wassermangel zusammenzubringen. Andererseits können wir unsere Konzepte und Produkte vorstellen.»

Zuverlässige Partner gefragt

«Unsere Tätigkeit geht weit über die Lieferung von Equipment hinaus», betonte Hangartner. Um nachhaltig etwas bewegen zu können, würden alle Anspruchsgruppen involviert. Zudem liefere die Firma nur dort, wo sie auf Partner zählen könne. So lasse sich sicherstellen, dass auch dem Unterhalt der Anlagen, der Aufklärung und dem Einbezug der Bevölkerung ausreichend Beachtung geschenkt wird.

Handlungsbedarf ist gross

Die Teilnahme von Personen aus den verschiedensten Regionen dieser Welt und der rege Erfahrungsaustausch zeigten deutlich auf, wie gross der Handlungsbedarf im Rahmen der dezentralen Wasserversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern ist. Am Vormittag wurden anhand von zwei Fallbeispielen die Arbeit und das Vorgehen von Trunz erläutert. Nach dem Mittagessen lernten die Gäste die Lösungen von Trunz an drei Stationen kennen. (pd)