Eine zweite Frau in den Stadtrat

«Es gibt keinen Favoriten mehr», Ausgabe vom 25. September

Hape Grünenfelder
Drucken
Teilen

Boris Tschirky ist ein valabler Kandidat für den St. Galler Stadtrat mit grossem Netzwerk und Erfahrung als Gemeindepräsident. Was für magistrale Fähigkeiten machen den Stadtrat aus? Dazu zählen vor allem eine «urbane» Einstellung, Teamfähigkeit, Zielorientierung, Probleme lösen, nicht nur ansprechen. Dies alles bekommen wir nun aber auch von einer Frau. Ich werde im zweiten Wahlgang vom 26. No­vem­ber wieder die promovierte Energiefachfrau und Kantons­rätin Sonja Lüthi wählen. Nicht nur, aber auch, um den Frauenanteil im Stadtrat zu stärken!

Hape Grünenfelder

Schneebergstrasse 17, 9000 St. Gallen