Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine Offa-Insel für Kinder

Die Offa bietet für Kinder einen eigenen Rundkurs. An zehn Ständen können sie fechten, malen oder ihre Sinne testen.
An der Sonderschau «Spielspass ohne Grenzen» in der Halle 2.0 können Kinder basteln oder ferngesteuerte Autos lenken. (Bild: Christoph Renn)

An der Sonderschau «Spielspass ohne Grenzen» in der Halle 2.0 können Kinder basteln oder ferngesteuerte Autos lenken. (Bild: Christoph Renn)

Für die kleinsten Besucher gibt es an der Offa an zehn Ständen auf das ganze Messegelände verteilt Angebote für sie. Und es gibt eine Aufgabe für Kinder: Sie müssen fünf der zehn Stände besuchen und je einen Stempel abholen – teilnahmeberechtigt sind Kinder bis 15 Jahre. Danach können sie am Wettbewerb teilnehmen und und unter anderem ein signiertes Leibchen des FC St. Gallen gewinnen. Stempel gibt es im Zelt des CSIO St. Gallen auf dem Freigelände F5. In der Halle 9.0 bei den Ostschweizer Bäckern können die Kinder Zopftierli backen. Auch an der Sonderschau des Kronbergs in der Halle 9.1 oder im Zelt der Sonderschau Preevent in derselben Halle gibt es spezielle Angebote. Gleich mehrere Stempel gibt es in der Halle 3.0, beim Besuch des Walter-Zoos, der Landi oder beim Malwettbewerb «KB-Zwergli». In der Halle 2.0 zeigt Zollibolli seine neusten Spielsachen, und auf dem Freigelände F5 können die Kinder im Dunkelzelt von Obvita ihre Sinne teste. Sportliche Herausforderungen, vom Fechtkampf bis zum Torwandschiessen, müssen sie in der Halle 9.0 bestehen. (ren)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.