Eine neue Welt für Wittenbach

Volleyball Gegen das aufstiegswillige Züri Unterland stand die 1.-Liga-Equipe des VBC Wittenbach schon vor dem Spiel auf verlorenem Posten. Trotzdem freuten sich die Aufsteigerinnen auf ihren ersten Heimauftritt. Motiviert und konzentriert hielten sie bis zum 11:11 mit.

Drucken
Teilen

Volleyball Gegen das aufstiegswillige Züri Unterland stand die 1.-Liga-Equipe des VBC Wittenbach schon vor dem Spiel auf verlorenem Posten. Trotzdem freuten sich die Aufsteigerinnen auf ihren ersten Heimauftritt. Motiviert und konzentriert hielten sie bis zum 11:11 mit. Doch nach kurzer Eingewöhnungszeit schienen sich die Zürcherinnen an die engen Platzverhältnisse in der Grünau gewöhnt zu haben und setzten das Heimteam zunehmend unter Druck. Die Annahme der St. Gallerinnen geriet immer mehr ins Wanken und die 0:3-Niederlage wurde Tatsache – mit den Satzresultaten 16:25, 11:25 und 19:25. (pd)