Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine lange Geschichte

2013 hatte die Mörschwiler Bürgerversammlung den Abbruch und einen Ersatzbau einer Sanierung des Freihofs vorgezogen. Das Projekt Moerswil des St. Galler Architekten Beat Consoni ging aus einem Wettbewerb hervor, an dem sich 13 Architekturbüros beteiligt hatten.

2013 hatte die Mörschwiler Bürgerversammlung den Abbruch und einen Ersatzbau einer Sanierung des Freihofs vorgezogen. Das Projekt Moerswil des St. Galler Architekten Beat Consoni ging aus einem Wettbewerb hervor, an dem sich 13 Architekturbüros beteiligt hatten. Der Gemeinderat nahm Bedenken aus der Bevölkerung, wonach der puristische Bau nicht ins Ortsbild passe, ernst. Er konsultierte von sich aus die kantonale Denkmalpflege. Consoni passte das Projekt daraufhin in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat an; die Höhe wurde reduziert, die Fassade aus Holz statt in Beton geplant. Im Herbst vergangenen Jahres wurde das Projekt öffentlich aufgelegt. Gegen das Projekt ging eine Einsprache ein von Beatrice Mülli, die in der Nachbarschaft wohnt und ein Geschäft führt. (dwi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.