Eine gerechte Gesellschaft

Am Donnerstag, 18 Uhr, referiert der deutsche Philosoph Julian Nida-Rümelin im Kantonsratssaal am Klosterhof 3 über die «ethischen Grundlagen der Demokratie», wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei denkt er über die Frage nach, was eine gerechte Gesellschaft auszeichnet.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag, 18 Uhr, referiert der deutsche Philosoph Julian Nida-Rümelin im Kantonsratssaal am Klosterhof 3 über die «ethischen Grundlagen der Demokratie», wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei denkt er über die Frage nach, was eine gerechte Gesellschaft auszeichnet. Der Vortrag findet im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung «Herausforderungen für die Politik und Ethik» der FHS statt. Eine Anmeldung per Mail an zen@fhsg.ch ist erwünscht. (pd/sop)