Ein zweiter Stellvertreter für Ralph Hurni

Auch auf diesen Jahreswechsel hin werden verschiedene Angehörige der Stadtpolizei St. Gallen befördert. Etwas spezieller ist eine davon: Philipp Sennhauser, Leiter des Bereichs Sicherheit, hat neu den Grad eines Hauptmanns.

Drucken
Teilen

Auch auf diesen Jahreswechsel hin werden verschiedene Angehörige der Stadtpolizei St. Gallen befördert. Etwas spezieller ist eine davon: Philipp Sennhauser, Leiter des Bereichs Sicherheit, hat neu den Grad eines Hauptmanns. Er übernimmt damit gleichzeitig die Aufgaben eines zweiten Stellvertreters von Polizeikommandant Ralph Hurni. Erster Stellvertreter bleibt gemäss Mitteilung der Polizei Walter Schweizer, Leiter Bereich Bewilligungen. (stapo/vre)

Beförderung zum Gefreiten: Baumann Corina, Egger Manuel, Kelemen Mathis, Keller Simon, Kleger Adriana, Nikolic Mladenka, Schenk Alexander, Waldvogel Claudio. Zum Korporal: Moopanar Alessandro, Niklaus Stefan, Sollberger Aldo, Wagner Claudio. Zum Wachtmeister: Benz Fabian, Gätzi Hans, Joos Brigitte, Kaiser Roman, Peterhans Raphael. Zum Wachtmeister mit besonderen Aufgaben: Bissegger Andreas, Bösch Andreas, Brot Géraldine, Frei Thomas, Köppel Irene, Loretz Rudolf, Thalmann Géraldine, Wirth Roger. Zum Feldweibel: Sturzenegger Hans-Ulrich, Sutter Markus. Zum Feldweibel mit besonderen Aufgaben: Hefti Thomas, Niederer Hans-Rudolf, Niklaus Sandro, Wälchli Roger. Zum Adjutanten mit besonderen Aufgaben: Inauen Primo, Lieberherr Heinrich. Zum Hauptmann: Sennhauser Philipp.

Aktuelle Nachrichten