Ein Tango zwischen den Festtagen

Ihr Konzert zwischen Weihnachten und Neujahr ist schon fast zur Tradition geworden. Dieses Jahr wagen Corretto am 28. Dezember im «Falken» einen Ausflug in die Welt des Tangos. Mit dabei ist das Tanzpaar Arlenka und Bernhard Klas.

Corina Tobler
Drucken
Teilen
Bei den Proben: Ernst Waespe, Nina Rechsteiner und Pino Buoro (v. l.). (Bild: Corina Tobler)

Bei den Proben: Ernst Waespe, Nina Rechsteiner und Pino Buoro (v. l.). (Bild: Corina Tobler)

RORSCHACH. Das Fondue Chinoise ist gegessen, die Besuche bei Verwandten sind erledigt, und der Silvesterabend ist geplant. Was also tun an einem Tag wie dem 28. Dezember? Genau das fragte sich das Trio Corretto um Nina Rechsteiner (Violine), Pino Buoro (Gesang, Bass) und Ernst Waespe (Akkordeon) vor fünf Jahren auch. «Wir beschlossen, die Niemandstage zwischen den Festen zu beleben, und veranstalteten am Samstag ein Konzert im Haus zum Falken», sagt Ernst Waespe.

Sich stets neu erfinden

Jener Samstag war der 28. Dezember. Datum und Ort hat das Trio bis heute beibehalten, verändert hat sich aber immer der musikalische Inhalt des Programms. «Das Ganze soll ja spannend bleiben», sagt Nina Rechsteiner schmunzelnd. Deshalb steht das Konzert dieses Jahr unter dem Motto «Rendezvous mit einem Tango». Abgesehen von Hommagen an die Beatles und den verstorbenen Cantautore Lucio Dalla steht das ganze Programm im Zeichen des argentinischen Tanzes. «Wir spielen zwar schon länger Tango, haben ihm aber noch nie ein ganzes Konzert gewidmet. Dank der Zusammenarbeit mit den beiden Tänzern Arlenka und Bernhard Klas wird es ein ganz besonderes Konzert», verspricht Pino Buoro. Seine Hoffnung ist es, den «Falken» für einen Abend in eine argentinische Milonga zu verwandeln.

Steigende Besucherzahlen

An Leidenschaft für die Musik von Astor Piazzolla und seinesgleichen fehlt es Corretto nicht. Sie haben sich seit ihrer Gründung vor 13 Jahren in der Region einen Namen gemacht. Ihr Auftritt im «Falken» ist schon fast Tradition geworden und lockt zur Freude der Musiker jedes Jahr mehr Publikum an.

Rendezvous mit einem Tango, Freitag, 28. Dezember, 20 Uhr, Haus zum Falken

Aktuelle Nachrichten