Ein «Schandfleck» soll sich wandeln

RORSCHACH. Das Baugerüst ist weg, die Bauvisiere stehen – das Mehrfamilienhaus an der Steintalstrasse wird aber nicht abgerissen. Der Eigentümer setzt die 2008 begonnene Sanierung fort. Im nächsten Jahr soll sie abschlossen sein.

Lea Müller
Drucken
Das Mehrfamilienhaus an der Steintalstrasse soll im Laufe des nächsten Jahres umgebaut werden. (Bild: Lea Müller)

Das Mehrfamilienhaus an der Steintalstrasse soll im Laufe des nächsten Jahres umgebaut werden. (Bild: Lea Müller)

Es ist ein tristes Bild, das sich den Vorbeikommenden in der Steintalstrasse bietet: Grau steht es da, das Mehrfamilienhaus mit der Hausnummer 3. Auf dem Vorplatz stehen Mulden, von den Wänden bröckelt der Verputz, und eine alte Gardine flattert hinter einer zerbrochenen Fensterscheibe. Hier wohnt niemand mehr – der Block im einstigen Steinbruch scheint dem Untergang geweiht.

Monatelang hat sich von aussen betrachtet auf der Baustelle nichts verändert. Doch vor einigen Tagen wurde das Gerüst, das den Block eingekleidet hatte, entfernt. Die Bauvisiere stehen.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 25. November.

Aktuelle Nachrichten