Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Punkt in Bronschhofen

Fussball In der 2. Liga regional erkämpfte sich der FC Steinach beim 1:1 in Bronschhofen einen Punkt. Auf dem holprigen Spielfeld begann die Partie schlecht für die Gäste, die auf acht Spieler verzichten mussten. Das Heimteam ging sogleich mit seiner ersten Aktion in der 5.

Fussball In der 2. Liga regional erkämpfte sich der FC Steinach beim 1:1 in Bronschhofen einen Punkt. Auf dem holprigen Spielfeld begann die Partie schlecht für die Gäste, die auf acht Spieler verzichten mussten. Das Heimteam ging sogleich mit seiner ersten Aktion in der 5. Minute in Führung: Nach einem Prellball reüssierte Philipp Flammer freistehend. Dieser Kaltstart weckte die Gäste. In der 31. Minute war es schliesslich David Angehrn, der zum verdienten Ausgleich traf.

Die zweite Halbzeit wollte der FC Steinach aktiver gestalten. Doch es war Bronschhofen, das mehr vom Spiel hatte. Nach einer Stunde mussten die Steinacher das Glück in Anspruch nehmen, als Severin Schwendener nach einem Pfostentreffer vor der Linie klären konnte und den am Ende glücklichen Punktgewinn rettete. (mdr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.