Ein neuer Transporter für die Feuerwehr

Drucken
Teilen

Goldach Die Feuerwehr erhält einen neuen Mannschaftstransporter. Dies hat der Goldacher Gemeinderat laut Medienmitteilung beschlossen. Ersetzt wird ein Fahrzeug aus dem Jahr 1997. Die Feuerschutzkommission hatte verschiedene Anbieter zur Offertstellung eingeladen. Den Zuschlag hat schliesslich die Sulz-Garage Studer AG aus Goldach erhalten. Der Kaufpreis beläuft sich auf 81400 Franken. Daran leiste das kantonale Amt für Feuerschutz Subventionen in der Grössenordnung von 20 Prozent, heisst es in der Mitteilung des Gemeinderats weiter.

Die Feuerschutzkommission erstattet dem Gemeinderat im Weiteren jährlich Bericht über ihre Arbeit. Von diesem hat der Gemeinderat Kenntnis genommen. Die Feuerwehr hat im vergangenen Jahr 78 Einsätze geleistet. Gesamthaft standen die Angehörigen der Feuerwehr dabei länger als 741 Stunden im Einsatz. Im vergangenen Jahr habe die Goldacher Mannschaft überdies ihre Zusammenarbeit mit den benachbarten Feuerwehren Steinach und Horn noch weiter intensiviert, heisst es weiter. Seit dem 1. Januar dieses Jahres bestreiten die Feuerwehren Goldach und Steinach auch den Pikettdienst gemeinsam. (Gk./lim)