Ein Millionenprojekt

Drucken
Teilen

Denkmalschutz Seit nun bald zwei Jahren laufen die Arbeiten am Schulhaus St. Leonhard aus dem Jahr 1887. Für 30 Millionen wird es komplett erneuert. Es steht unter Denkmalschutz. Zudem gibt es auch eine neue Turnhalle hinter dem Schulgebäude in der Davidstrasse in einem Neubau. Letztlich zieht der Hort von der Oberstrasse ins neue Schulhaus. Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird der Unterricht für alle Kinder aus dem Einzugsgebiet in der Primarschule St. Leonhard organisiert. Das Schulhaus Tschudiwies hingegen wird nicht mehr für den Schulbetrieb benötigt. Bis zur Neueröffnung werden die Kinder in einem Provisorium beim Schulhaus Tschudiwies unterrichtet. (ren)