Ein Konzept fürs «neue» Rheineck

RHEINECK. Sich wohlfühlen in Rheineck, stolz sein auf die Stadt, sich vorwärtsbewegen – das sind die Ziele des Rheinecker Standortförderungskonzepts. Die Arbeitsgruppe «Rheineck 2.

Drucken
Teilen

RHEINECK. Sich wohlfühlen in Rheineck, stolz sein auf die Stadt, sich vorwärtsbewegen – das sind die Ziele des Rheinecker Standortförderungskonzepts. Die Arbeitsgruppe «Rheineck 2.0», bestehend aus Vertretern verschiedener Interessengruppen, hat dieses zusammen mit dem Stadtrat und der Rheinecker Kommunikationsagentur Dachcom erarbeitet. Das Konzept für das «neue Rheineck» wird Interessierten an einer Informationsveranstaltung heute um 19 Uhr im Hechtsaal in Rheineck vorgestellt. (pd/lim)