Ein Kinderfest am See?

Eine Stadt im Ausnahmezustand. Seit Wochen dreht sich in St. Gallen alles um das Kinderfest. Vorbereitungen, Vorfreude, Verschieberei – für Aussenstehende, die am Bodensee aufgewachsen sind, faszinierend. Genauso wie der Verkehr in der St.

Merken
Drucken
Teilen

Eine Stadt im Ausnahmezustand. Seit Wochen dreht sich in St. Gallen alles um das Kinderfest. Vorbereitungen, Vorfreude, Verschieberei – für Aussenstehende, die am Bodensee aufgewachsen sind, faszinierend. Genauso wie der Verkehr in der St. Galler Innenstadt, der am Freitagmorgen zum Stillstand kommt. Während des Wartens auf das verspätete Postauto Richtung Rorschach, bleibt Zeit zum Träumen. Träumen von einem Kinderfest in der Hafenstadt.

Dieses würde selbstverständlich ein paar Nummern kleiner ausfallen – nicht zuletzt aus finanziellen Gründen. Alleine die Werbekosten sprengten das Budget wohl, auf LED-Tafeln in Nachbargemeinden kann Rorschach schliesslich nicht zählen. Ein kleines, günstiges Rahmenprogramm hätte aber auch Vorteile: Das wochenlange Warten auf das Fest fiele weg. Denn bei Schlechtwetter könnte man kurzerhand alles ins Kornhaus-Erdgeschoss zügeln, das dann nach Jahren wenigstens einmal wieder genutzt würde. Falls dies aus brandschutztechnischen Gründen wiederum nicht möglich sein sollte, bliebe noch das Würth-Haus. Keine Sorge, die derzeit ausgestellten Kamasutra-Skulpturen liessen sich mit Tüchern problemlos in Christo-Kunstwerke mit FSK 0 verwandeln. Und bei schönem Wetter? Noch besser. Dann findet das grosse Fest auf dem Hafenplatz statt. Seine Feuerprobe als Festplatz hat er am Stadtfest-Auftakt gestern abend schliesslich bestanden. Und ein Kinderfest direkt am See kann selbst St. Gallen nicht bieten.

Trotz allem bleibt es wohl nur ein Traum, das grosse Fest in der Hafenstadt. Aber immerhin in einem Punkt wäre Rorschach St. Gallen voraus: Hier könnten es sich die Zuschauer des Umzugs auf Sofas statt auf Holzbänken gemütlich machen. Und der Stadtrat hätte das Problem mit den am Strassenrand entsorgten «Gammel-Sofas» endlich gelöst. (lim) • ST. GALLEN 41