«Ein guter Tag im Leben«

Vergangenen August kamen in Bulgarien fünf israelische Touristen bei einem Anschlag ums Leben. Markus Candrian, Ex-CVP-Kantonsrat und Sektionsleiter Umweltverträglichkeitsprüfungen und Planbeurteilung, schockierte darauf mit einer E-Mail an die israelische Botschaft.

Drucken
Teilen

Vergangenen August kamen in Bulgarien fünf israelische Touristen bei einem Anschlag ums Leben. Markus Candrian, Ex-CVP-Kantonsrat und Sektionsleiter Umweltverträglichkeitsprüfungen und Planbeurteilung, schockierte darauf mit einer E-Mail an die israelische Botschaft. «Das ist ein guter Tag in meinem Leben. Ich bin stolz auf die Helden, die die Juden getötet haben», liess er verlauten. Candrian, der sich in der Vergangenheit immer wieder für die Sache der Palästinenser starkgemacht hatte, wurde wegen Rassendiskriminierung. verurteilt. Nun hat ihn das Baudepartement per sofort freigestellt. Das Arbeitsverhältnis, welches im Juli ausläuft, werde in gegenseitigem Einverständnis aufgehoben. Laut Baudirektor Willi Haag ist das Vertrauensverhältnis zwischen Candrian und dem Baudepartement nachhaltig gestört. (sch)

Aktuelle Nachrichten