Ein Gegner in Reichweite für Waldkirch

UNIHOCKEY. Morgen treffen die NLA-Männer von Waldkirch-St. Gallen um 19 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut auf Grünenmatt. Die Berner mussten am vergangenen Wochenende wie die St. Galler zwei Niederlagen hinnehmen und belegen derzeit mit zwölf Zählern den achten Platz. Waldkirch-St.

Drucken
Teilen

UNIHOCKEY. Morgen treffen die NLA-Männer von Waldkirch-St. Gallen um 19 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut auf Grünenmatt. Die Berner mussten am vergangenen Wochenende wie die St. Galler zwei Niederlagen hinnehmen und belegen derzeit mit zwölf Zählern den achten Platz. Waldkirch-St. Gallen ist mit vier Punkten nach zwölf Spielen auf dem zweitletzten Rang klassiert.

Im Hinspiel gegen Grünenmatt verschliefen die Ostschweizer den Start in den mittleren Abschnitt und mussten innerhalb von knapp sieben Zeigerumdrehungen drei Tore zulassen. Trotz fünf Treffern verloren die St. Galler schliesslich mit 5:9. Will Waldkirch-St. Gallen etwas Boden auf den Playoff-berechtigten achten Platz gutmachen, muss es morgen ähnlich spielen wie beim 5:1-Erfolg gegen Malans.

Nach den beiden deutlichen Niederlagen vom vergangenen Wochenende, dem 5:11 auswärts gegen Köniz sowie dem 3:10 bei Wiler-Ersigen, sind in der morgigen Begegnung aber durchaus Punkte möglich. (msc)

Aktuelle Nachrichten