Ein Flitzer für die Sprinterin

Drucken
Teilen
Salomé Kora in ihrem neuen Clio. (Bild: PD)

Salomé Kora in ihrem neuen Clio. (Bild: PD)

Die Arnegger Sprinterin Salomé Kora ist auf der Bahn schnell unterwegs. An den letzten olympischen Spielen lief sie mit der 4 × 100-Meter-Staffel auf den zwölften Rang, in der Halle sicherte sie sich über 60 und 100 Meter den Vize-Schweizer-Meister-Titel. Dank der Partnerschaft mit der St. Galler City Garage AG ist sie nun auch privat schnell unterwegs. Als Botschafterin für die City Garage erhält sie einen Renault Clio zur Verfügung gestellt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mit dem kleinen Flitzer kann sie nun schneller zwischen Trainings und Studium hin und her fahren. «Bisher war ich komplett auf den Öffentlichen Verkehr angewiesen», sagt Salomé Kora. Vorerst steht das Auto aber noch in ihrer Garage. Am Wochenende weilte sie für die Leichtathletik-WM in London, bei der sie den Finaleinzug über 100 Meter verpasste, jetzt ist sie an der Universiade Taipei. Sie sei erst im September wieder richtig hier. «Danach freue ich mich aber auf das neue Auto», sagt sie. (pd/rsp)