Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein faszinierender Tierpark von Musikinstrumenten

Rorschacherberg Eine Musikperle ist am Jahresende auf Schloss Wartegg zu erleben. Mit einer Formation, die hier beheimatet ist – musikalisch jedoch in der ganzen Welt. Die Musik des Johannes-Kobelt-Quantetts ist voll witzig Tänzerischem und beredter Klangpoesie. In «Musicapriolen» verbindet das Quantett verschiedenste Musikkulturen mit überraschenden Instrumentalbesetzungen. Ausserhalb gängiger Konzerttradition präsentieren die Drei ein «musikalisches Gourmenu». Zu erleben ist der Tierpark der Instrumente, mit Musikerpersönlichkeiten als Dompteure am Sonntag, den 31. Dezember, 21.30 Uhr. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.