Ein Erzähltheater über bekannte US-Amerikaner

Drucken
Teilen

Gossau Unter dem Titel «Ein Westen ohne Pferd» präsentiert der Kulturkreis Gossau ein Erzähltheater. Bea von Malchus, eine bekannte deutsche Bühnengrösse, liefert mit bescheidenstem Aufwand ein grosses Bühnenspektaktel, wie es in einer Mitteilung heisst. Es geht in der Show um «die Kennedys», um das aktuelle und brisante Thema Macht und Politik in den USA. Es gehe allerdings auch weit über den Kennedy-Clan hinaus zu Figuren wie Frank Sinatra, Marlene Dietrich, Fidel Castro und Mafiabossen. Am Donnerstag, 16. Fe­bruar, um 20 Uhr ist Bea von Malchus zu Gast im Saal des Restaurants Werk 1 in Gossau. Vorgängig kann man ein «Kultur-Menu» verspeisen oder sich ab 19.30 Uhr einen Drink an der Bar genehmigen. Vorverkauf bei der Gutenberg-Buchhandlung unter Telefon 071 383 20 00. (pd/ad)