Ein erfolgreicher Saisonabschluss

Die jungen Waldkircher Seilzieher dürfen auf eine gelungene Saison zurückblicken. Für die Jugendmannschaft war das Fünfländerturnier im holländischen Heino ein Höhepunkt.

Drucken
Teilen
Geglückter Auftritt in Holland: Die Jugendmannschaft in Heino. (Bild: pd)

Geglückter Auftritt in Holland: Die Jugendmannschaft in Heino. (Bild: pd)

Seilziehen. Die Waldkircher beteiligten sich in der vergangenen Saison in vier Gewichtsklassen. Für einen Podestplatz reichte es in der Gesamtwertung nicht, aber die Athleten dürfen mit ihren Leistungen trotzdem zufrieden sein. Die U19-Jugendmannschaft erreichte den sechsten Schlussrang. Am Turnier in Kallern sicherte sie sich den zweiten Schlussrang. Auch eine zweite Mannschaft beteiligte sich an einigen Turnieren. Dabei konnten die jungen Athleten an der Taktik feilen.

Die U23-Mannschaft klassierte sich ebenfalls auf dem sechsten Schlussrang. Den Athleten gelangen gute Vorrundenkämpfe, so dass sie es in Engelberg sogar in den Final schafften, dort dann aber den Kampf gegen Ebersecken verloren. So mussten sich die Waldkircher mit dem vierten Schlussrang begnügen. In der 580-kg-Klasse erreichten sie Rang sieben und in der Königsdisziplin 640 kg Platz acht.

Niederlage gegen Deutschland

Für die Jugendmannschaft war das Fünfländerturnier, das im holländischen Heino ausgetragen wurde, ein krönender Abschluss der Saison. Die 37 Mannschaften aus Deutschland, England, Holland, der Schweiz und Belgien machten es sich nicht leicht. Die Waldkircher gewannen sieben von acht Vorrundenzügen und wurden Zweite. Im K. o.-Verfahren verloren sie gegen Deutschland. Mit dem neunten Schlussrang durften die jungen Athleten aber zufrieden sein.

Morgen ein Sponsorenlauf

Roman Eigenmann, der die Waldkircher seit sechs Jahren trainiert hat, wird auf Ende Saison zurücktreten. Noch ist nicht bekannt, wer seine Nachfolge antritt. In der Vergangenheit litten die Seilzieher in ihren Trainings unter Platznot. Nun konnte dem mit der Realisierung eines Kraft- und Fitnessraums entgegengewirkt werden. Die Planung dieses Projekts wurde abgeschlossen. Der Verein hat sich auf Sponsorensuche gemacht.

Zu diesem Zweck führt er morgen ab 10 Uhr auf dem Areal der Schulanlage Breiten einen Sponsorenlauf durch. Ein weiterer grosser Anlass wird die Meisterfeier sein, die Ende Oktober in Waldkirch stattfinden wird. (naf)

Aktuelle Nachrichten