Ein bunter Querschnitt

Die Künstlerin Antonella Cavalleri zeigt in der Firma Kellenberger einige ihrer Werke. Bunte Skizzen sind ebenso Bestandteil wie Bildergeschichten.

Drucken
Teilen
Antonella Cavalleri vor einem ihrer abstrakten Werke in Öl. (Bild: Ruth Frischknecht)

Antonella Cavalleri vor einem ihrer abstrakten Werke in Öl. (Bild: Ruth Frischknecht)

Gestern eröffnete die Ausstellung von Antonella Cavalleri im Eingangsbereich der Firma Kellenberger an der Heiligkreuzstrasse. Die St. Galler Künstlerin zeigt einen Querschnitt durch ihr Schaffen und legt den Schwerpunkt auf Malereien und Skizzen. Antonella Cavalleris Werk ist vielfältig und reicht von Kunst am Bau über Skulpturen bis zu abstrakten Malereien oder bunten Skizzen. Auf letzteren stellt sie bekannte Orte und Szenen wie den St. Galler Bahnhof oder die Aussicht von Abtwil zum Alpstein in einem comicähnlichen Stil dar. Ausserdem malt Antonella Cavalleri Bildergeschichten. Sie kombiniert verschiedene Bildausschnitte zu einer Erzählung. «Manche Geschichten sind lustig, andere dramatisch oder gar bissig», sagt Antonella Cavalleri. Zu sehen sind zudem Landschaften in Öl. Etwa 80 Schichten Farbe trägt die Künstlerin auf ein Gemälde auf. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet und läuft bis Februar. (ruf)