Ein bauliches Juwel aus der Barockzeit

Drucken
Teilen

Vorlesungsreihe Die Stiftsbibliothek und die Kathedrale gehören zu den schönsten Barockbauwerken überhaupt. Beide feiern heuer das 250. Jahr ihrer Fertigstellung. Zum Jubiläum zeichnet die Stiftsbibliothek in ihrer Winterausstellung das geistige und religiöse Leben der Fürstabtei im 17. und 18 Jahrhundert nach. Pa­rallel dazu läuft die öffentliche HSG-Vorlesungsreihe «Barockes Universum – Religion und Geist in der Fürstabtei St. Gallen». Sie startet am 30. November im Musiksaal im Klosterbezirk. Von 18 bis 19.30 Uhr referiert Professor Peter Hersche über die Sozial- und Kulturgeschichte der Barockklöster. Weitere Vorlesungen finden am 7. und 14. Dezember am gleichen Ort zur gleichen Uhrzeit statt. Dabei geht’s um Musik und Kultur in der Fürstabeit St.Gallen sowie um Bibliotheken im süddeutschen Barock. (pd/ldr)