Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EGGERSRIET: Vor 50 Jahren brannte es

Zu den Wahrzeichen der Region gehörte das Hotel Fünfländerblick. Es wurde vor 50 Jahren ein Raub der Flammen.
Das Hotel Fünfländerblick war bei Kurgästen sehr beliebt. (Bild: PD)

Das Hotel Fünfländerblick war bei Kurgästen sehr beliebt. (Bild: PD)

Der Name «Fünfländerblick» ist der Aussicht auf die Staaten Schweiz, Österreich und die früher eigenständigen deutschen Königreiche Bayern, Württemberg sowie Baden zu danken. Das gleichnamige Hotel-Restaurant wurde 1899 von Familie Bischof erbaut. In der Folge wurde den Gästen der Vorderländer Kur- und Ferienorte der Besuch des «Fünfers» wärmstens empfohlen. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg befasste man sich mit dem Bau einer Bergbahn ab Rorschach hinauf zum Aussichtsberg. Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurden diese Pläne aber fallen gelassen, und auch das Hotel-Restaurant litt unter dem starken Rückgang der Kurgäste.

1962 ging das mittlerweile Spuren des Zerfalls aufweisende Gebäude an eine deutsche Käuferschaft über, und zeitweilig blieb das Restaurant geschlossen. 1966 erfolgte erneut ein Verkauf, und am 19. Februar 1968 brannte das einstige Wahrzeichen nieder. Auf den Wiederaufbau wurde verzichtet. Heute kann auf dem «Fünfer» in der nach dem Brand im Jahre 2009 wiederaufgebauten Wirtschaft Rossbüchel eingekehrt werden. (pe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.