Dritte Saison mit Jazz im «Blumenmarkt»

Die Konzertreihe «Live Jazz» in der Bar Blumenmarkt startet morgen Donnerstag in die neue Spielzeit. Neun Konzerte gibt es insgesamt. In der dritten Saison sind altbewährte Gäste und neue Trouvaillen aus der Schweizer Jazzszene zu hören.

Drucken
Teilen
Der Pianist Claude Diallo ist Stammgast bei der Serie «Live Jazz». Diese findet jeweils im «Blumenmarkt» am Oberen Graben 3 statt. (Bild: pd/ Urs Anderegg)

Der Pianist Claude Diallo ist Stammgast bei der Serie «Live Jazz». Diese findet jeweils im «Blumenmarkt» am Oberen Graben 3 statt. (Bild: pd/ Urs Anderegg)

Die Konzertreihe «Live Jazz» in der Bar Blumenmarkt startet morgen Donnerstag in die neue Spielzeit. Neun Konzerte gibt es insgesamt. In der dritten Saison sind altbewährte Gäste und neue Trouvaillen aus der Schweizer Jazzszene zu hören.

Begonnen wird die Reihe morgen Donnerstag mit dem St. Galler Hector Ceravolo am Klavier. Er bildet auch den Schluss von «Live Jazz» am 4. Februar. Die Konzerte finden immer donnerstags, 20 Uhr, statt.

Viele Musiker, die schon in den letzten Jahren dabei waren, treten auch in dieser Saison auf. «Stammgast» Claude Diallo spielt im Januar gleich drei Konzerte, zwei davon zusammen mit anderen Musikern. Zum ersten Mal treten unter anderem Raphael Jost, Gewinner des Swiss Jazz Awards, und das «SRF 3 Best Talent» Alina Amuri auf.

Die ausgewählte Musik sei vor allem klassischer Jazz mit etwas Soul, sagt Thomas Hauser, der den «Blumenmarkt» mit seiner Frau führt. «Viele Musiker, die schon einmal hier waren, kommen wieder.» Aber er sei auch immer auf der Suche nach neuen Gesichtern. Mit der Konzertreihe möchte er «Jazz-Feeling» in die Stadt bringen. Vor allem aber organisiert er die Konzerte aus Leidenschaft zum Jazz und zur Livemusik. (pd/egr)