Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Drang nach Aktionismus

Raffaele Ferdinando Schacher, Löwengartenstrasse 15, 9400 Rorschach

Das Weihnachtsgeschäft läuft schon auf Hochtouren. Gott sei Dank. Die Wirtschaft freut sich fest auf das Fest der Feste. Gleichzeitig könnte der Kon­trast nicht grösser sein. Das Ideal der Bergpredigt, der «Lebensstil» von Jesus Christus, der Bescheidenheit, Demut, ja sogar Armut zu höchsten Tugenden erhoben hat, und unser exzessiver Drang nach Aktionismus und Festivitäten. Für die einen ist Weihnachten immer noch eine Zeit der Einkehr und Besinnung, eine Zeit des Innehaltens und der Rückschau. Für andere ist die Weihnachtszeit gleichbedeutend mit noch mehr Stress, frei nach dem Motto: «Und täglich grüsst das Murmeltier im Hamsterrad der Sachzwänge.»

Raffaele Ferdinando Schacher, Löwengartenstrasse 15, 9400 Rorschach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.