Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DPS will ins Kantonsparlament

Ignaz Bearth, Präsident der Direktdemokratischen Partei Schweiz, tritt für die Kantonsratswahlen 2016 als Kandidat für den Wahlkreis Wil an.
Der Uzwiler Ignaz Bearth ist im Wahlkreis Wil der einzige Kandidierende seiner "Direktdemokratischen Partei Schweiz". (Bild: pd)

Der Uzwiler Ignaz Bearth ist im Wahlkreis Wil der einzige Kandidierende seiner "Direktdemokratischen Partei Schweiz". (Bild: pd)

«Mit dem heutigen Communiqué darf ich mit Stolz verkünden, dass ich als Spitzenkandidat für die Direktdemokratische Partei Schweiz – Kanton St.Gallen – Wahlkreis Wil ins Rennen steigen werde mit der Listennummer 6», teilte der DPS-Kandidat mit. Er ist zugleich der einzige Kandidierende seiner Partei im Wahlkreis Wil.

Will Resultat toppen
«Jeder tausendste Bürger gab mir bei den Nationalratswahlen 2015 im Kanton St.Gallen als Einzelkandidat die Stimme. Für die Kantonsratswahlen 2016 möchte ich das Ergebnis von 0,1 Prozent natürlich toppen – und das werde ich auch», gibt sich der Uzwiler Ignaz Bearth kämpferisch. Die Direktdemokraten stellen nach eigenen Angaben eine wahre patriotische Alternative dar, welche sich ökologisch und auch sozial engagiere. «Wir setzen uns für die Schweizer Familien ein, welche das Fundament unserer grossartigen Nation darstellen. Wir setzen uns für die direkte Demokratie ein, denn in einer wahren Demokratie muss der Bürger zwingend das letzte Wort haben», schreibt Barth einer Medienmitteilung.

Deutlich rechts der Mitte
«Wir setzen uns für unsere Heimat und Natur ein, denn nur mit verantwortungsvoller ökologischer Energiepolitik können wir auch unseren Kindern und Kindeskindern eine schöne und natürliche Heimat bieten», lautet der dritte Schwerpunkt. Die DPS ist im parteipolitischen Spektrum deutlich rechts der Mitte angesiedelt. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.