Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dorfbank wird auch Stadtbank

RORSCHACHERBERG-THAL. Die Raiffeisenbank Rorschacherberg-Thal wird 2013 in Rorschach eine weitere Geschäftsstelle und ihren neuen Hauptsitz eröffnen. Dann soll sie im zweiten Anlauf doch Rorschach heissen.
Fritz Bichsel
Jessica Galliker, Trompeterin und Sängerin aus Altenrhein, unterhält die gut tausend GV-Teilnehmenden. (Bild: Fritz Bichsel)

Jessica Galliker, Trompeterin und Sängerin aus Altenrhein, unterhält die gut tausend GV-Teilnehmenden. (Bild: Fritz Bichsel)

RORSCHACHERBERG-THAL. Darüber informierten Rudolf Dudler als Präsident des Verwaltungsrates und André Eberhard als Vorsitzender der Bankleitung die Mitglieder an der Generalversammlung. Der Neubau in Rorschach wird wegen eines Unterbruchs im frostigen Winter erst Ende 2012/ Anfang 2013 fertig statt im Spätherbst. Nebst den Bankstellen in Rorschacherberg und Thal, die bestehen bleiben, führt Raiffeisen neu auch eine in der Stadt. «Dann werden wir wieder genug Räume haben für die Beratung der Kunden und mit 18 Mitarbeitern die grösste Bank in Rorschach sein», freute sich André Eberhard.

Neuer Name nötig

Weil der Hauptsitz dorthin zieht, soll künftig die ganze Bank Raiffeisenbank Rorschach heissen. Diesen Antrag kündigte Rudolf Dudler für die GV 2013 an. Bereits bei der Fusion der Banken Rorschacherberg und Thal-Staad wollte der Verwaltungsrat diesen Namen. Nach Reaktionen von Mitgliedern verzichtete er darauf.

Der VR-Präsident zeigte auf, dass die Bank auch im Geschäft mit Firmen wächst. Zur Übernahme der Bank Notenstein von Wegelin sagte er, Raiffeisen wolle auch in der Vermögensverwaltung wachsen als weiteres Standbein nebst dem Zinsgeschäft. Auf dieses entfallen in Rorschacherberg-Thal noch 86 Prozent.

Im Verwaltungsrat gibt es zwei Wechsel: Martin Ammann, Rorschacherberg, und Alice Güdel, Thal, treten altershalber zurück. Neu wählen die Mitglieder Roman Capaul, Rorschacherberg, und Stephan Mullis, Staad.

Fast überall Zuwachs

André Eberhard wertet das Ergebnis des Geschäftsjahres 2011 als «sehr erfreulich». Entgegen den Turbulenzen in der Branche stiegen bei Raiffeisen Rorschacherberg-Thal die Geldeinlagen der Kunden und die Ausleihungen für Hypotheken oder an Firmen weiter an. Die Bilanzsumme nähert sich einer halben Milliarde Franken, die Mitgliederzahl 6500. Geknickt ist die Beteiligung an der GV. Weil in der Mehrzweckhalle Rorschacherberg mit 1200 Teilnehmenden die Grenze erreicht war, findet die GV seit 2011 in einem Hangar auf dem Airport St. Gallen-Altenrhein statt. Dorthin kommen 2012 nur 1024 Mitglieder. Das Datum wurde so gewählt, dass der Hangar gleich für mehrere Anlässe eingerichtet werden konnte: für die Bankversammlung, die Gewerbeschau und das Fest zur Wahl des Altenrheiners Felix Bischofberger als Kantonsratspräsident. Dafür kollidierte die GV mit dem Stadtfest. Dass die Rückfahrt mit den Extrabussen erst gegen Mitternacht möglich ist, mag ebenfalls Leute abgehalten haben.

Die Gesellschaft geniesst die GV als Fest mit Unterhaltung von der jungen einheimischen Sängerin und Trompeterin Jessica Galliker sowie den Gessler Zwillingen und mit einem Nachtessen von einem Partyservice.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.