Dokumentarfilm über Autobahn

Merken
Drucken
Teilen

Rheineck In Rheineck wird am 27. Oktober ein Dokumentarfilm von Josef Grünenfelder über die Anfänge der Autobahn N1 gezeigt. Das teilt die Stadt mit. Aktuell wird zwischen Rheineck und St. Margrethen die Autobahn saniert. Wie aber wurde dieser Verkehrsweg überhaupt gebaut? Und was hat sich seit der Inbetriebnahme geändert? Aufschluss gibt der Film anlässlich des Unesco-Welttags des audiovisuellen Kulturguts. Der Film beschreibt im Detail Planung, Bau und Unterhalt eines Autobahnteilstücks im Kanton St. Gallen. Kommentiert werden verkehrstechnische und wirtschaftspolitische Hintergründe, und es finden sich erste Hinweise auf die Problematik des 20. Jahrhunderts an. Der Rheinecker Stadtrat und das Staatsarchiv des Kantons St. Gallen laden am Freitag, 27. Oktober zu dieser Filmveranstaltung im Hechtsaal in Rheineck ein. Die Saalöffnung ist um 18.15 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 19 Uhr. (Gk.)