Diskussion über Zukunft ohne Atom

Rorschach. Am Montag, 5. September, von 19 bis circa 21 Uhr lädt die SP Region Rorschach zur öffentlichen Veranstaltung «Eine Zukunft ohne Atom- und CO2-Risiken».

Drucken

Rorschach. Am Montag, 5. September, von 19 bis circa 21 Uhr lädt die SP Region Rorschach zur öffentlichen Veranstaltung «Eine Zukunft ohne Atom- und CO2-Risiken». Felix Gemperle, SP-Kantonsrat und Nationalratskandidat aus Goldach, referiert zum Thema «Atomenergie – Schiffbruch als Chance für einen Neuanfang». Rudolf Rechsteiner, ehemaliger Nationalrat und Energieexperte aus Basel, spricht zum Thema «Unterwegs zu einer sauberen, sicheren und nachhaltigen Energieversorgung».

Anschliessend findet eine Diskussion mit den beiden Referenten sowie mit Monika Simmler, Co-Präsidentin der Juso und Nationalratskandidatin aus St. Gallen, statt. Die Moderation übernimmt Claudia Friedl, Präsidentin der SP-Kantonalpartei und Nationalratskandidatin aus St. Gallen. Hans Fässler umrahmt den Anlass mit Gitarre, Gesang und Text.

Die Veranstaltung findet in der Aula des Berufsschulzentrums Rorschach in der Nähe des Stadtbahnhofs statt. (pd/red.)

Aktuelle Nachrichten