Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Diplomat Meli quittiert den Dienst

Polaroid

Rund 360 Diplomaten in 100 Ländern stehen für die Schweiz im Einsatz. Einer der dienstältesten ist der St. Galler Markus Meli. 27 Jahre alt war er, als er 1980 die diplomatische Laufbahn im Aussendepartement antrat. Nach Lehrjahren in Bern und Besançon schickte ihn der Bund auf diverse Kontinente: Kapstadt, São Paulo, Brasilia, Düsseldorf, Belgrad, Bonn und Berlin waren Melis Stationen. 2001 folgte ein Intermezzo in der Heimat, das Aussen­departement machte ihn zum Personalchef. Das Berner Gastspiel endete 2006, als die Botschaft in Amman einen stellvertretenden Leiter suchte. Meli, mittlerweile Vater eines erwachsenen Sohnes und einer der erfahrensten Leute im Aussen­departement, bekam den Job. Doch Diplomaten sind nicht geschaffen für die Sesshaftigkeit. Nach drei Jahren zog es ihn weiter, auf den einzigen Kontinent, der auf seiner beruflichen Weltkarte noch weiss war: Meli wurde zum Schweizer Generalkonsul in Sydney ernannt. Es war seine letzte Station, bevor er 2013 als Generalkonsul nach Frankfurt am Main wechselte – mit dem expliziten Auftrag, die (Finanz-)Wirtschaft der deutschen Metropole im Auge zu behalten. Mit ihren 400 Banken, der Deutschen Börse und der Europäischen Zentralbank ist Frankfurt für die bankenlastige Schweiz von zentraler Bedeutung – als Partner und als Konkurrent. Gestern Abend wurde Meli in Frankfurt verabschiedet. Aus dem Dienst entlassen wird er indes noch nicht: Bis Ende Januar arbeitet Meli in der Berner Zen­trale und berät dort Kollegen in Personalfragen. Dann wird der bekennende FCSG-Fan mit seiner Frau definitiv in die Ostschweiz zurückkehren. Eine Wohnung hat er bereits gefunden. (ar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.