Dieses Mal kein Einschulungsjahr

ANDWIL. Auf das kommende Schuljahr gibt es in der Schulgemeinde Andwil-Arnegg über 40 Erstklässler. Eingeteilt werden die Kinder in zwei Klassenzüge zu Karin Giordari und Daniela Rietmann, wie das Schulamt mitteilt.

Merken
Drucken
Teilen

ANDWIL. Auf das kommende Schuljahr gibt es in der Schulgemeinde Andwil-Arnegg über 40 Erstklässler. Eingeteilt werden die Kinder in zwei Klassenzüge zu Karin Giordari und Daniela Rietmann, wie das Schulamt mitteilt. Da es sich um einen Jahrgang mit wenig Schülern handelt und es daher kaum Schüler gibt, für die das Einschulungsjahr geeignet wären, wird im kommenden Schuljahr darauf verzichtet. Die Kinder mit besonderem Förderbedarf werden in den ersten Klassen mit zusätzlichen Lektionen der Schulischen Heilpädagoginnen unterstützt, heisst es weiter. (pd)