Dieselbe dürre Mitteilung im Pfarreiforum

«Pfarreirat wirft den Bettel hin» Ausgabe vom 25. Mai

Damian Keel, Tellstrasse 15, 9403 Goldach
Drucken
Teilen

Im Ernst?

«War’s das?» war der Titel meines ersten Leserbriefs in dieser Sache. Gespannt wartete ich auf die Reaktion. Siehe da, im aktuellen Pfarreiforum wird nun ausgeführt: «Der Rücktritt des Pfarreirates Goldach hat verständlicherweise Fragen aufgeworfen und Reaktionen ausgelöst. Diese nehmen wir ernst und drucken aufgrund dessen die Kommunikationsvereinbarung zwischen Pfarreirat und Pastoralteam nochmals ab.» Es folgt dieselbe dürre und nichtssagende Mitteilung wie im letzten Pfarreiforum.

Im Ernst – liebe Kirchenverwaltung, liebes Pastoralteam und lieber ehemaliger Pfarreirat –, so geht das nicht. Ich fühle mich von Ihnen nicht ernst genommen. Eine sachgerechte und angemessene Information über die Gründe, die zum vorzeitigen Rücktritt des gesamten Goldacher Pfarreirates geführt haben, erschöpft sich nicht im Wiederholen einer Kommunikationsvereinbarung.

Liebe Kirchenverwaltung, liebes Pastoralteam und lieber ehe­maliger Pfarreirat, ich bin enttäuscht von Ihnen. Sie meinen doch nicht im Ernst, indem Sie sich gegenseitig einen Maulkorb umhängen – sprich eine Kommunikationsvereinbarung eingehen –, könnten Sie sich Ihrer Informationsverantwortung gegenüber den Kirchbürgern entledigen. Es mag unangenehm werden, aber da müssen Sie halt durch. Früher oder später.

Ich zähle auf Sie.

Damian Keel, Tellstrasse 15, 9403 Goldach