Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diese Fussgängerstreifen sind noch nicht sicher

Bauprojekte Der Kanton St. Gallen hat alle Fussgängerstreifen auf ihre Sicherheit überprüft. Dar­unter auch die in der Stadt St. Gallen. Daraufhin hat das städtische Tiefbauamt in den vergangenen vier Jahren mit baulichen Massnahmen die Sicherheit von 53 Fussgängerstreifen verbessert. Die Arbeiten sind damit allerdings noch nicht abgeschlossen. Derzeit sind noch Verbesserungen für ein Dutzend Fussgängerstreifen in der Pipeline. Die Projekte verteilen sich über das ganze Stadtgebiet.

Ein Streifen ist jener an der Rorschacher Strasse direkt vor dem Kantonsspital St. Gallen. An der Rehetobelstrasse sind gleich zwei Fussgängerstreifen durch die Kontrolle gefallen. Weitere Verbesserungen werden an Streifen auf der Geissberg­strasse, bei der Lukasstrasse 4, der Zürcher Strasse, der Sonnenhaldestrasse sowie der Teufener Strasse vorgenommen. (ren)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.